Sandwichmaterialien Aus Nachwachsenden Rohstoffen

In: Science

Submitted By Chris1992
Words 263
Pages 2
CF

Thesenpapier
Sandwichmaterialien aus nachwachsenden Rohstoffen
Dieser Vortrag beschäftigt sich mit der heutigen Verwendung von nachwachsenden Rohstoffen bei der
Herstellung von Sandwichplatten und zeigt zukünftig geplante Anwendungsgebiete auf.

Thesen


Sandwichmaterialien aus nachwachsenden Rohstoffen können herkömmlich verwendete
Materialien in vielen Bereichen ersetzten.



Die Umweltbelastung wird durch Verwendung von nachwachsenden Rohstoffen gemindert.



Sandwichplatten aus nachwachsenden Rohstoffen bieten bei gleicher Festigkeit ein geringeres spezifisches Gewicht als vergleichbare Sandwichplatten aus Ölbasierten Materialien.



Viele Nachwachsende Rohstoffe haben Nachteile in Bezug auf das Feuchtigkeitsverhalten und andere Umwelteinflüsse

Literatur

[Blu15]

Lars Bluethgen. Experimentelle und theoretische Untersuchungen zum werkstoffverhalten einer sandwichplatte mit einer gewellten Mittellage auf Furnierbasis und Optimierung der Plattengeometrie fuer unterschiedliche Belastungen. Stand:
02/11/2015. http://vah-dresden.de/lignosax/index.php?entry.

[Kle11]

Bernd Klein. Leichtbau-Konstruktion. Vieweg+Teubner Verlag, 2011.

1

CF

[MF02]

Seifert H. Moeller F., Heijdra J. Research project bio - blade. DEWI Magazin, (Nr.
20):71–74, Februar 2002.

[Moe]

Frank Moeller. Naturstoffsandwich ein leichter Werkstoff aus nachwachsenden
Rohstoffen. Holz-Zentralblatt: unabhaengiges Organ fuer die Forst- und Holzwirtschaft.

[Rit11]

Nina Ritter. Entwicklung leichter, dreischichtiger Spanplatten aus einer Kombination der nachwachsenden Rohstoffe Mais und Holz. Sierke Verlag, 2011.

[See09]

C. Seemann. Auswirkungen der neuen Formaledhydanforderungen auf die
Holzwerkstoffindustrie. Duncker und Humbolt, 2009.

[Som06]

Joerg Sommer. Bauplatte aus nachwachsenden Rohstoffen. Wohnung + Gesundheit:…...

Similar Documents

Politik & Wirtschaft: Bundeswehr Raus Aus Afghanistan

...PoWi Isabel Schäfer Zum Arbeitsblatt: Bundeswehr raus aus Afghanistan! Aufgabe 1) In der Pressemitteilung der LINKE, bei welcher der Verfasser nicht bekannt gegeben wird, mit dem Titel, der ebenfalls die Forderung der LINKE widerspiegelt „ Bundeswehr abziehen, nicht aufstocken!“, fordert die LINKE Partei den Abzug der deutschen militärischen Truppen aus Afghanistan. Die Bundeswehr fordert stattdessen eine anrückende Verstärkung der Soldaten in Afghanistan. Die LINKE sieht in der Anwesenheit der Truppen in Afghanistan eine ausgehende Gefahr für das Leben und die Gesundheit der Truppen, als auch der Afghanen. Das Geld was Deutschland durch den Abzug der Truppen einsparen würde, wollen die Linken, nach eigenen Angaben, in zivile Hilfe und in die Entwicklung Afghanistans investieren. Die Linken fordern den Abzug der deutschen militärischen Truppen, um den Afghanen eine Selbstbestimmung zum Frieden zu ermöglichen. Die Linken rufen ins Gedächtnis, dass jeder Zuspruch zu dem Einsatz der militärischen Truppe in Afghanistan ein Todesurteil sei. Aufgabe 2) Eine wichtige Rolle spielt hierbei das Kriegsvölkerrecht, welches zwei verschiedene Aspekte bezeichnet. Zum einen beschreibt es das Recht zum Krieg, auch „ins ad bellum“ genannt, und das Recht im Krieg, „ins in bello“. Das Recht zum Krieg beschreibt die Frage nach der Legalität der Kriegsführung, das Recht im Krieg hingegen beschreibt die Regeln zum Umgang mit den am Krieg teilnehmenden Menschen und Vorschriften,......

Words: 616 - Pages: 3

Einfluss Des Abbaus Seltener Erden Auf Den Staatshaushalt Der Vr China

...1. Seltene Erden 1.1. Definition und weltweite Vorkommen „Unter dem Begriff «Seltene Erden» wird eine Gruppe von 17 Elementen zusammengefasst, welche aus den 15 Lanthaniden (Ordnungszahl 57 bis 71) sowie Scandium und Yttrium besteht. Wegen ihrer ähnlichen chemisch-physikalischen Eigenschaften sowie ihres gemeinsamen Vorkommens werden sie in der Regel nicht einzeln, sondern als Gruppe behandelt." Dies wird auch im Folgenden dieser Arbeit gemeinsam vorgenommen. „Die weltweiten Reserven an Oxiden von Seltenen Erden wurden vom USGS für das Jahr 2009 auf rund 99 Millionen Tonnen geschätzt, wovon sich der größte Teil in China (38 Prozent) befindet, gefolgt von der Gemeinschaft unabhängiger Staaten (GUS) (19 Prozent) und den USA (13 Prozent)“ Im Jahr 2009 wurden rund 124 000 Tonnen Seltene Erden gewonnen, davon über 95 Prozent in China (USGS, 2010). China ist auch führend in der Weiterverarbeitung von Seltenen Erden (Buchert et al., 2009). 1.2. Abhängigkeiten der Produktion und des Abbaus seltener Erden Aufgrund der hohen Nutzung in sog. Zukunftstechnologien hat der Verbrauch an seltenen Erden in den vergangen Jahren rasant zugenommen. Gleichzeitig wird mit einer weiteren Verschärfung der Nachfrage nach seltenen Erden mit steigender technologischer Abhängigkeit gerechnet. Aufgrund geopolitischer Verschiebungen entfällt auf China rd. 97% der Weltjahresproduktion an seltenen Erden. Dies schafft die Möglichkeit der Marktmanipulation die in Kapital 3 beschrieben wird.......

Words: 1163 - Pages: 5

Project Go Aus

...1. Introduction 1.1 Executive summary 1.2 Business Objective 2. Project scope management 2.1 Project Scope 2.1.1 Includes 2.1.2 Does Not Includes 2.2 Project Description 2.2.1Deliverables 2.2.2 Project Completion Criteria 2.2.3 Assumption 2.2.4 Constraints 2.3 Authorization 2.3.1Project Sponsor 2.3.2Project team 2.3.3 Project stakeholders 2.4 Scope management planning 2.5 WBS 2.6 Scope control 2.7 Scope Verification 3. Project time management 3.1Project schedule 3.2 project schedule control 4. Project cost management 4.1 Estimating Project cost 4.2 Project Budget 4.3 Project costs control 5. Project risk management 5.1Risk identification 5.2 Risk Analysis 5.2.1Probability 5.2.2 Impact 5.3 Risk response Planning 5.3.4 Risk control and report 、 Executive summary Zen-travel Pty ltd is a travel agent company that is established in the city of Shanghai, China. Its primary market is the oceanic market, especially Australian tourism hotspots. Due to the recent global economy struggle, tourism has been severely affected. In order to revitalize both the Australian tourism market that exists within......

Words: 4570 - Pages: 19

Aus Lang

...here are basically three categories of chemicals normally functioning in the body—elements, inorganic compounds, and organic compounds: {draw:frame} Elements are components of all chemical compounds. Of the 92 naturally occurring elements, only 20 are normally found in the body. Seven of these, carbon, oxygen, hydrogen, calcium, nitrogen, phosphorous, and sulfur make up approximately 99% of the human body weight. In most cases, the elements are components of inorganic or organic compounds. In a few cases, however, elements themselves may enter into chemical reactions in the body, e.g., oxygen during cell respiration, sodium in neurotransmission, and arsenic and lead in impaired mitochondrial metabolism. Inorganic compounds are important in the body and responsible for many simple functions. The major inorganic compounds are water (H2O), bimolecular oxygen (O2), carbon dioxide (CO2), and some acids, bases, and salts. The body is composed of 60-75% water. Oxygen is required by all cells for cellular metabolism and circulating blood must be well oxygenated for maintenance of life. Carbon dioxide is a waste product of cells and must be eliminated or a serious change in pH can occur, known as acidosis. A balance in acids, bases, and salts must be maintained to assure homeostasis of blood pH and electrolyte balance. Organic compounds are involved in nearly all biochemical activities involved in normal cellular metabolism and function. The mechanisms by which xenobiotics...

Words: 1156 - Pages: 5

Corporate Governance in Banks in India, Aus, Uk

...THE UNIVERSITY OF BURDWAN DIRECTORATE OF DISTANCE EDUCATION TERM PAPER ON CORPORATE GOVERNANCE PRACTISE BY DIFFERENT COMPANIES OF INDIA AND OTHER COUNTRIES. COURSE: MASTERS IN BUSINESS ADMINISTRATION PAPER: BUSINESS LAWS AND CORPORATE GOVERNANCE. PAPER CODE: MBD 107. SEMESTAR: 1ST SUBMITTED BY SOUMYA KANTI BOSE ENROLLMENT NO: DDE/MBA/JUL2013/14. REGISTRATION NO: APPLIED FOR. SESSION: JULY 2013 - JUNE 2015. INDEX PARTICULARS | PAGE NO | Introduction | 03 | Objectives of Study | 03 | World Scenario in Corporate Governance | 03 | Indian Scenario in Corporate Governance | 03-04 | Corporate Governance Practices By State Bank of India, India | 04-05 | Corporate Governance Practices By Axis Bank Ltd, India | 05-13 | Corporate Governance Practices by National Australia Bank, NAB | 13-18 | Corporate Governance By HSBC, London | 19-23 | Conclusion | 23 | Reference | 23 | Introduction: The issue of corporate governance has come up mainly in the wake up economic reforms characterized by liberalization and deregulation. Corporate governance has at its backbone a set of transparent relationships between an institution’s management its board, shareholders and other stakeholders. Corporate governance has come up mainly in the wake up of economic reforms characterized by liberalization and deregulation. According to OECD, the corporate governance structure specifies the distribution of rights and responsibilities among different participants in the......

Words: 8238 - Pages: 33

Interkulturelle Kontakte Der Touristen Aus Japan Auf Dem Internatonalen Reisemarkt

...HOCHSCHULE HEILBRONN TOURISMUMANAGEMENT (B.A.) PROSEMINAR INTERKULTURELLE KONTAKTE DER TOURISTEN AUS JAPAN AUF DEM INTERNATIONALEN REISEMARKT VORGELEGT BEI: PROF. DR. ANNA HAYDUK VON RENATA HAKIM 183765 IM WINTERSEMESTER 2013/14 INHALTSVERZEICHNIS INHALTSVERZEICHNISii ABKÜRZUNGSVERZEICHNISiii ABBILDUNGSVERZEICHNISiv TABELLENVERZEICHNISv I. EINLEITUNG 1.1 Einführung1 1.2 Ziel der Arbeit1 II. DEFINITIONEN 2.1 Interkulturelle Kontakte1 2.2 Touristen2 2.3 Reisemarkt3 III. Japanische Touristen auf dem internationalen Reisemarkt 3.1 Beliebteste Länder Ziel3 3.2 Eigenheiten den japanischen Touristen in einigen Staaten9 IV. Besonderheiten der japanischer Kultur10 V. Fazit12 QUELLENVERZEICHNIS13 ABKÜRZUNGSVERZEICHNIS Abb. Abbildung bzw. beziehungsweise JTB Japan Travel Bureau o.Ä. oder Ähnliches S. Seite UNWTO World Tourism Organisation usw. und so weiter Zit. Zitiert ABBILDUNGSSVERZEICHNIS Abb. 3.1: Die Anzahl der Outbound Touristen pro Monat in den letzten drei Jahre7 Abb. 3.2: Die Anzahl der Outbound Touristen nach Asien in den letzten drei Jahre7 Abb. 3.3: Die Anzahl der Outbound Touristen nach Amerika, Mikronesien und Ozeanien in den letzten drei Jahre 8 Abb. 3.4: Die Anzahl der Outbound Touristen nach Europa in den letzten drei Jahre8 TABELLENSVERZEICHNIS Tabelle 3.1: Japans Outbound Touristen5 Tabelle 3.2 Destination Liste 6 I. II.......

Words: 3515 - Pages: 15

Rassismus Report 2010: Zara Beobachtet Zunehmend Rassistische Angriffe Auf Frauen Mit Kopftuch, Kinder Aus Bikulturellen Beziehungen Sowie Zügellose Verbreitung Von Hass Im Netz

...an der Tagesordnung. Nach wie vor beschäftigen ZARA rassistische Vorfälle, an denen PolizistInnen beteiligt sind. Unverändert, berichten Opfer und ZeugInnen von rassistischen Diskriminierungen, wenden PolizistInnen die Methode des sogenannten ethnic profiling an, wenn sie Personen kontrollieren und manifestieren damit die weitverbreitete Meinung, dass Personen vermeintlich anderer Herkunft oder ethnischer Zugehörigkeit potentiell verdächtig und kriminell sind. Eine solche Vorgehensweise, beanstandet ZARA‐Geschäftsführerin Barbara Liegl, sei rechtswidrig, verletze das Recht auf Nicht-Diskriminierung und somit Menschenrechte und wirke sich darüber hinaus negativ auf das Vertrauen verschiedener gesellschaftlicher Gruppen in die Exekutive aus. Dass solche Methoden zudem die Polizeiarbeit ineffizient machen, steht dabei für Liegl außer Frage. „Zwar hat das Unrechtsbewusstsein für eine solche Vorgehensweise tendenziell zugenommen, beobachtet der langjährige Leiter der ZARA‐Beratungsstelle für Opfer und ZeugInnen von Rassismus, Wolfgang Zimmer, „aber vor allem auf der Seite der Opfer. Viele wissen mittlerweile Bescheid, dass Ihnen ein Arbeitsplatz nicht verweigert werden kann, weil die ethnische Zugehörigkeit nicht passt. Insgesamt scheint sich aber wenig geändert zu haben. Rassistische Diskriminierungen sind an der Tagesordnung, die verständnislosen Reaktionen der TäterInnen, wenn sie mit den Fällen konfrontiert werden, sprechen Bände.“ Rassismus Report 2010 Rassismus......

Words: 416 - Pages: 2

Reflexion Enron

...mit Gas-Pipeline rote Zahlen schrieb, machte das Trading Office (ein Teil von InterNorth) in diesem Jahr einen Gewinn von 28 Millionen Dollar. Das Unternehmen war dadurch ermutigt in diesem Feld weiter zu machen. Ziel war es Weltmarktführer im Energiesektor zu werden. Im Jahre 1990 trat Jeffery Skillings in die Firma ein. Durch seine sehr liberalen Ansichten machte das neue Unternehmen einige Veränderungen durch. Die finanzielle Performance wurde zum Maßstab des Erfolgs nach dem sich der Konzern richtete. Im Unternehmen wurde Selbstinteresse und Individualität zunehmend begrüßt. Marketeering Phase (1997-2001) Enron bewegt sich immer mehr von einer traditionellen Produktion zu einem Unternehmen, dessen Hauptaktivität das Handeln mit Rohstoffen ist. Das Ziel des Konzerns ist es Weltmarktführer zu werden. Außerdem wird die market-to-market Buchhaltung eingeführt, das dem Unternehmen langfristig erwartete Einkünfte als schon vorhandene Einnahmen nach Vertragsabschluss zeigt. Durch personalpolitische Maßnahmen (Rank and Yank) wird ein schlechtes Betriebsklima erzeugt, aufgrund dessen die Mitarbeiter egoistisch und gierig handelten. Conclusio: Seinen Aufstieg verdankt der Konzern der Deregulierung der Energiemärkte in den 90ern. Das hat Enron nicht nur zum eigenen Vorteil benutzt, sondern durch seine politischen Beziehungen selbst zu der Entstehung beigetragen. Jeff Skilling war vor seinem Eintritt in Enron, Berater bei McKinsey. Gemeinsam mit Lay machten sie Strom und......

Words: 1276 - Pages: 6

Sustainable Product Diagnosis

...in wirklicher jeder Lebenslage begleitet. Gerade ein Produkt wie das I-Phone welches Millionen Fach verkauft wurde, sollte die Themen Nachhaltigkeit und Umweltschutz ernst nehmen um ein positives Zeichen in Richtung Green-Efficiency zu setzten. Aus diesem Grund, möchte ich mir gerne auf den folgenden Seiten die Nachhaltigkeit der verbauten Komponenten, des Verpackungsmateriales, der Produktion und die Risiken welche mit einer Entsorgung des I-Phones verbunden sind, anschauen. Bei der Fertigung des I-Phone, wurde über die Jahre ständig daran gearbeitet die Treibhausgase zu reduzieren. Zurzeit, produziert Apple für die Fertigung eines I-Phones 55 kg CO2 Emissionen. Die untenstehende Graphik illustriert, das 65% der CO2 Emissionen aus der Produktion, 26% aus der Nutzung durch den Kunden, 7% durch den Transport und 2% durch Recycling entstehen. Apple achtet in der Produktion auch darauf, von den verbauten Materialen so wenige wie möglich zu verwenden. Daraus resultiert eine effizientere Versendung der Ware, da das Produkt leichter ist und somit mehrere I-Phones mit ein und demselben Transportmittel transportiert werden können. Weiters reduziert der geringe Materialverbrauch am Ende des Produktlebenszyklus auch den Abfall welcher aus der Entsorgung eines I-Phones entsteht. In der untenstehenden Graphik ist der Gramm Anteil der jeweiligen Komponenten aufgeschlüsselt. Die im I-Phone verbauten Komponenten sind ebenfalls frei von vielen giftigen Stoffen. In den Geräten......

Words: 567 - Pages: 3

Aus Vc. China

...essay The similarities and differences between the Australian and Chinese Economies provide an interesting comparison of economic systems. China is one of australis closest trade neighbours and is of cultural, political and economic strategic importance to Australia. The Chinese Economy is considered a planned/command economy, where the government makes the decisions about production and investment. In comparison, the term to describe the Australian economy is a semi-planned/mixed market economy, where the private sector dictates most of the economy, with some government inva) making it the second largest economy in the world behind the United Stated in terms of economic size. The level of GDP/ capita in Australia in 2015 was $51,642 U.S dollars (listed by Knoema), which is contrasted with China’s level of G, ranking 2nd in the world with China ranking 101st in the world. Another component which is in contrast between the Australian and Chinese economy is Standard of Living, which is reliant on factors such as Human Development Index (HDI) , the popsicle index, happiness index, education index and level of healthcare. Human Development Index takes into consideration four factors: life expectancy at birth, gross national income per capita, mean years of schooling and expected years of schooling; to measure and rank countries’ level of social and economical development. While China has much more GDP than Australia, Australia has a higher Human Development Index...

Words: 271 - Pages: 2

The Case of Unidentified Industries

...and Environmental Chemistry), Jena University, Germany. Farbe&Lack 106, 12/2000, 101-105. Diehlmann, A., Kreisel, G. (2000b) Ökologische Bilanzierung ausgewählter Lackrohstoffe: Vergleich von Bindemitteln auf nativer und petrochemischer Basis. ITUC (Institute for Technical Chemistry and Environmental Chemistry), Jena University, Germany, pp.95. Diener, J., Siehler, U. (1999) Ökologischer Vergleich von NMT- und GMT-Bauteilen. Angew. Makromol. Chem. 272 (Nr. 4744), 1-4. - 45 - Dinkel, F., Pohl, C., Ros, M., Waldeck, B. (1996) Ökobilanz stärkehaltiger Kunststoffe (Nr. 271), 2 volumes. Study prepared by CARBOTECH, Basel, for the Bundesamt für Umwelt und Landschaft (BUWAL), Bern, Switzerland. Estermann, R. (1998) Test von Säcken aus biologisch abbaubaren Werkstoffen für die Grünabfallsammlung. Study prepared by COMPOSTO for the Kompostforum Schweiz. Olten, Uerikon, Switzerland. Estermann R., Schwarzwälder, B. (1998) Life cycle assessment of Mater-Bi bags for the collection of compostable waste. Study prepared by COMPOSTO , for Novamont, Novara, Italy. Olten, Uerikon, Switzerland. Estermann, R., Schwarzwälder, B., Gysin, B. (2000) Life cycle assessment of Mater-Bi and EPS loose fills. Study prepared by COMPOSTO for Novamont, Novara, Italy. Olten, Switzerland. European Commission (2001) ECCP (European Climate Change Programme) –Long report. http://europa.eu.int/comm/environment/climat/eccp_longreport_0106.pdf. Brussels, Belgium. Finnveden, G. (2000) On the......

Words: 22173 - Pages: 89

Coalition Contract

...WACHSTUM. BILDUNG. ZUSAMMENHALT. Koalitionsvertrag zwischen CDU, CSU und FDP 17. Legislaturperiode – Entwurf – PRÄAMBEL I. WOHLSTAND FÜR ALLE Durch nachhaltiges Wirtschaften 1. 1.1 1.2 1.3 2. 3. 3.1 3.2 3.3 4. 4.1 4.2 4.3 4.4 Wachstum und Aufschwung Motivation und Entlastung Der Weg aus der Krise Investitionsbremsen lösen Generationengerechte Finanzen Arbeitschancen für alle Arbeitsmarkt Verantwortung für das Unternehmen, Partnerschaft im Betrieb Ältere Arbeitnehmer Nachhaltiges Wirtschaften und Klimaschutz Mittelstand Klimaschutz, Energie und Umwelt Neue Technologien, Industrieland Deutschland Moderne Infrastruktur 4.4.1 Mobilität 4.4.2 Bauen und Wohnen 4.5 4.6 4.7 5. 6. Ernährung und Verbraucherschutz Landwirtschaft und ländlicher Raum Dienstleistungen Faire Regeln für die Weltwirtschaft Deutsche Einheit II. BILDUNGSREPUBLIK DEUTSCHLAND Durch gute Bildung und starke Forschung 1. 1.1. 1.2. Bildung Bildungsbündnisse vor Ort Sprache als Schlüssel für den Bildungsaufstieg 1.3. 1.4. 1.5. 1.6. 1.7. 1.8. 1.9. 2. Bildungsfinanzierung Qualität für Bildung und Erziehung Qualität für Studium und Hochschule Modernes Berufsbildungssystem Duales System Ausbildung für alle Lebensbegleitendes Lernen Wissenschaft und Forschung III. SOZIALER FORTSCHRITT Durch Zusammenhalt und Solidarität 1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. 7.1 7.2 7.3 7.4 8. 9. 9.1 9.2. 10. Ehe, Familie und Kinder Jugendliche Senioren Gleichstellung Integration und Zuwanderung Ehrenamt Soziale Hilfe und......

Words: 46457 - Pages: 186

Btc3150 Assignment Aus Flying School

...Letter of Advice Australian Flying School This letter is aim to identify all relevant tax issues in relation to AFS for the 2006/07 financial year. Main Issues (1) AFS was incorporated in State of Victoria in 1984; therefore, AFS is an Australian resident as defined in s6(1) ITAA36. AFS will need to pay tax on its taxable income, being the assessable income less deductions[1]. Assessable income includes ordinary and statutory income derived from all sources[2]; therefore, if the $3,300,000 received from the training contract with TCA Airways is ordinary income under s6-5 ITAA97, it will remain assessable even if it is sourced from New York. The $3.3m, although received as a lump sum, is earned by AFS as a result of carrying on an aviation business as set out in Californian Copper[3]. The diversification of business to a much wider client base does not affect the nature of the income. According to Jennings Industries [4]and Merv Brown[5] case, diversification is only a different method in conducting the business and does not deviate from their original business structure. This amount is regarded as the normal proceeds of a business, based on the fact that it is received as part of their normal business operation by providing aircraft pilot training and specialist instruction services for individuals. Therefore, this recurring receipt is likely to be an assessable income under s6-5. However, it is important to note that there may be double tax agreement......

Words: 4070 - Pages: 17

Minor Parties-Aus

...Minor Parties A minor party is a party that fields candidates for the election but has insufficient voter support to win a majority of seats in a house of parliament in its own right. Minor parties include The Democrats, Greens, Family First and Nationals. ♥   Significant because; ♥   They hold the balance of power in the senate ♥   Their preferences may determine result of elections ♥   Provide an alternate choice for voters Classifications of a minor party ♥   Secessionist parties – form as a result of a split in the “parent” party ♥   Aggrieved minor parties – usually form after the group failed as a pressure group ♥   Doctrinal parties – firm, narrow rigid doctrine Why do major parties dominate? ♥   Australia is basically a two-party system and other parties have found it difficult to establish themselves ♥   Media tends to concentrate on major parties ♥   Minor parties find it difficult to raise finance ♥   Use of single member electorates has made it very difficult Strategies used by Minor Parties ♥   Gaining major party support of their policies in exchange for their preferences ♥   Form coalitions with major parties, eg Nationals and Liberals ♥   Holding the balance of power in the senate ♥   Use electoral preferences as threats/compromises The Australian Democrats The Democrats have had a greater impact than any other minor party in the history of federal politics – emerged as a distinctive third force in federal politics – relative success over......

Words: 655 - Pages: 3

Rational Energy Use

...Mobilitätsbedarf für Personenverkehr Personenverkehr bezeichnet im Allgemeinen die Beförderung bzw. den Ortswechsel von Menschen. Dieser Begriff kann in verschiedene Merkmalsformen unterteilt werden. Mögliche Zugänge zum Personenverkehr sind der Individualverkehr oder aber der öffentliche Verkehr, wie Bus und Bahn. Der Individiualverkehr lässt sich in den motorisierten Individualverkehr (MIV) (Autos und Motorräder) und in den nicht motorisierten Individualverkehr (NMIV) einteilen, der sich aus Fußgängern und Fahrradfahrern zusammensetzt. Neben einer weiteren Gliederungsmöglichkeit nach Verkehrsmitteln wie Straßen-, Schienen-, Flug- oder Schiffsverkehr existiert auch eine Unterteilung, die die Distanz des zurückgelegten Weges betrachtet. Die hier geläufigen Begriffe sind Nah- bzw. Fernverkehr, wobei die Unterscheidung auf keiner konkreten Kilometerzahl als Grenze beruht [WLG11-ol]. In Statistiken über Beförderungsleistungen im Personenverkehr werden, wie auch im Folgenden, Personenkilometer, das Produkt aus zurückgelegter Strecke und Anzahl an Reisenden, als wichtigste Kennzahl verwendet [APS11-ol]. In diesem Kapitel wird ein kurzer Rückblick auf die Entwicklung des Mobilitätsbedarfs und deren Grund gegeben, die aktuelle Situation ausführlich beschrieben und mögliche Entwicklungen und Veränderungen in der Zukunft erörtert. 2.1 Historische Betrachtung Aufgrund des deutschen Wirtschaftswunders der Nachkriegszeit und durch den daraus resultierenden steigenden Wohlstand waren......

Words: 11651 - Pages: 47